Trockeneisstrahlen

Rufen Sie uns an 07141 / 696169-0

Was ist Trockeneis?

Trockeneis ist festes Kohlenstoffdioxid (CO2), dass im flüssigen Zustand mittels eines Pelletizers in verschiedene Formen gepresst werden kann. Es findet durch seine Thermischen Eigenschaften von -79 Grad auch in der Lebensmittelindustrie und der Medizintechnik ein breites Anwendungs spektrum. In der Reinigungs- und Strahlbranche hat Trockeneisstrahlen einen festen Platz, wenn es darum geht, effektiv und rückstandsfrei zu Reinigen oder Oberflächen schonend zu bearbeiten.

Wie funktioniert die Reinigung mit Trockeneis?

Das Trockeneisstrahlen gehört zu den druckluftstrahltechnischen Verfahren, die eine effiziente, schonende und rückstandsfreie Reinigung ermöglichen. Dazu werden in Form gepresste 3mm Trockeneispellets benutzt, Durch einen Füllschacht und eine Drehscheibe wird das Trockeneis in einer Trockeneisstrahlmaschine unter Druckluft von bis zu 16 bar und einer benötigten Luftmenge von 5000 m³ in einem speziellen Strahlschlauch je nach benötigter Menge und Anforderung beschleunigt. Beim Auftreffen der Pellets auf der Oberfläche sublimiert das feste Trockeneis Gasförmig. Der eintretende Temperaturunterschied beim Aufprall der Pellets auf der Oberfläche bewirkt eine Versprödung und Ablösung der unerwünschten Schichten, ohne dass die darunterliegende Grundoberfläche beschädigt wird. Die Reinigung durch Trockeneis erzeugt nur auf weichen Materialien wie z.B Holz einen minimalen abrasiven Effekt.
Darüber hinaus entstehen beim Eisstrahlen keine Rückstände oder Feuchtigkeit, da die Trockeneispartikel gasförmig sublimieren. Dadurch eignet sich das Trockeneisstrahlen für die Reinigung von Fassaden, elektronischen Bauteilen, Maschinen, empfindlichen Denkmälern Holzflächen oder Fachwerkbalken.

Was sind die Vorteile beim Trockeneisstrahlen?

Das Trockeneisstrahlen ist ein umweltfreundliches und schonendes Reinigungsverfahren, bei dem keine Chemikalien oder andere Zusätze verwendet werden. Das verwendete Co² ist ein Abfallprodukt der Industrie und wird somit nicht zusätzlich produziert. Durch die vollständige Sublimation der Trockeneispellets entstehen ebenfalls keine schädlichen Rückstände, die in die Umwelt gelangen könnten.
Zusätzlich überzeugt das effiziente Verfahren damit, dass die Reinigung auf einer Vielzahl von Oberflächen möglich ist. Mit dem Trockeneisstrahlen können Materialien aus Holz, Metall, Beton, Asphalt oder Kunststoff zuverlässig von hartnäckigen Schmutzpartikeln und unerwünschten Schichten befreit und für die weitere Bearbeitung vorbereitet werden.
Durch die Verwendung von festem Strahlmittel in Form von Trockeneispellets entsteht keine Nässe oder Feuchtigkeit, sodass auch elektronische Bauteile oder Schaltschränke gereinigt werden können. Dazu müssen Maschinen oder Anlagen in der Regel nicht aufwendig demontiert werden.

Was sind die Anwendungsbereiche für Trockeneisstrahlen?

Fachwerk

Besonders bei Gebäuden im Fachwerkbau muss auf einen schonenden Oberflächenabtrag geachtet werden. Empfindliches und weiches Holz ist dabei eine besondere Herausforderung die viel Erfahrung und individuelle Parameter bedürfen. Mithilfe eines vorgeschalteten Crushers wird das Holz mit Eisschnee gestrahlt, so lässt sich die Abtragstiefe genauer justieren und Farbe oder Putzreste können so schonend von der Oberfläche entfernt werden.

Rufen Sie uns an 07141 / 696169-0

Gebäude- Fassade

Das Trockeneisstrahlen bietet eine umweltfreundliche Reinigung ohne Chemikalien, die auf zahlreichen Oberflächen wie Beton, Holz oder Metall möglich ist. Im Bereich von Gebäudefassaden kann das Verfahren dazu genutzt werden, Graffiti, Umwelteinflüsse und Pflanzenreste effizient zu entfernen. Auch zur Vorbereitung auf einen neuen Fassadenanstrich kann das Trockeneisstrahlen angewendet werden.

Innen- Wand Reinigen

Mithilfe des Trockeneisstrahlens können Wände und Decken im Innenbereich gereinigt werden. Dabei ermöglicht das Strahlmittel eine Reinigung, bei der keine Feuchtigkeit entsteht, Zusätzlich enfällt im Anschlusse eine kostenintensive Granulatentsorgung. Das sind optimale Voraussetzungen für eine Reinigung im Innenbereich.

Rufen Sie uns an 07141 / 696169-0

Kunstwerke und Denkmäler

Kunstwerke und Skulpturen aus Stein oder Edelstahl bedürfen einer besonders schonenden Reinigung. Bei der Anwendung von Trockeneispellets werden die empfindlichen Oberflächen der Kunstwerke oder Denkmäler nicht angegriffen oder durch eindringende Feuchtigkeit beschädigt.

Maschinenreinigung

Beim Trockeneisstrahlen entsteht keine Feuchtigkeit oder Nässe, deswegen können mit diesem Verfahren auch elektronische Bauteile, Schaltschränke oder Maschinen gereinigt werden. Mit den festen Trockeneispellets können unter anderem Lacke, Farben, Rückstände von Klebern oder Leim zuverlässig entfernt werden. In der Industrie ist das Verfahren besonders beliebt, da die Anwendung einfach und unkompliziert ist. Maschinen oder Maschinenteile müssen vor der Reinigung nicht demontiert werden.

Trockeneis in Kombination mit Wasser bei der Fassadenreinigung

Hartnäckige Verschmutzungen auf Fassaden und Mauerwerken können mit Trockeneis punktuell vorbehandelt werden. Im Anschluss werden Reste mit erhitztem Hochdruckwasserstrahlen vollständig entfernt. Hierbei entsteht durch die Flächenbehandlung mit speziellen Düsen eine homogene Oberfläche,

Welche Nachteile hat das Trockeneis?

Die Abrasivität des Trockeneis ist begrenzt. Flüssige und weiche Stoffe wie Öl und Fette können nur bedingt entfernt werden. Mitunter bedarf es nach dem Trockeneisstrahlen einer händischen Nachreinigung. Durch den hohen Druck verteilen sich Schmutzpartikel weitläufig, deshalb ist eine Einhausung oder das Auslegen von Planen rund um das Strahlgeschehen zu empfehlen ist.

Die Umweltverträglichkeit des Trockeneisstrahlens

Co2 und Umwelt

Keine Verwendung von Chemikalien

Ökologisch unbedenklich

Schonende Reinigung

Keine Rückstande durch Strahlmittel

Kohlendioxid ist ein Abfallprodukt

Farblos, geruchslos, nicht giftig